Startseite
  zurück
     
     
     
     
     
     
     
     
                           
»Es ist normal,
verschieden zu sein«
(Richard von Weizäcker)

Remix-Disco kommt an

Wo Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam abtanzen.

Aalen. Zum vierten Mal fand die Remix-Disco des Beirats von Menschen mit Behinderung der Stadt Aalen in Kooperation mit dem Haus der Jugend statt. „Jedes Mal konnten wir die Besucherzahlen steigern“, freuten sich die Sprecher des Beirats von Menschen mit Behinderungen, Alexandra Argauer und Martin Kleinke. „Stetig an dem Konzept zu feilen zahlt sich aus“, sagte Michaela Struhalla, Geschäftsführerin des Beirats.

Die Band der Musikschule „All Inclusvie“ trat zum ersten Mal auf. Die Musiker mit und ohne Handicap wurden von den Gästen bejubelt. Ebenso die Rollstuhltanzgruppe des Körperbehindertenvereins Ostwürttemberg, die schon zum dritten Mal an der Remix-Disco ihr Können zeigten und alle zum Mittanzen und Mitfeiern anspornten.

Schwäbische Post